► Test: Diamond Protect LACKSCHUTZ – Wie einfach ist die Anwendung?

DiamondProtect Lackschutz

Der Diamond Protect Lackschutz wird damit beworben, dass er nicht nur den Lack in neuem Glanz erstrahlen lässt, sondern auch makellos saubere Felgen sicherstellt. Solche Versprechungen kennt man – und leider stellen sie sich oft nicht als wahr heraus. Daher haben wir den Lackschutz daraufhin untersucht, ob er wirklich so gut ist, wie behauptet wird!

Produkt im Check: Diamond Protect Lackschutz für Auto und Co.

Der Diamond Protect Lackschutz basiert auf einer Technologie, die ursprünglich für die Luft- und Raumfahrttechnik entwickelt wurde. Mittlerweile ist sie jedoch auch für die Lackpflege von Autos, Felgen, Bikes, Wasserfahrzeugen (Boote, Jetski, Wave, Runner usw.), Segel- und Motorflugzeugen erhältlich.

Es handelt sich dabei um eine Beschichtung, deren Dicke im Nanometerbereich liegt. Das bedeutet, dass das menschliche Auge diese hauchdünne Schicht selbst nicht sehen kann, sondern nur ihre Auswirkungen – den Glanz und die Sauberkeit. Sichtbar machen kann man diese harte, schmutz-, wasser- und ölabweisende Schicht ausschließlich mit speziellen Mikroskopen, den Elektronenmikroskopen.

Wirkung: Das verspricht der Hightech Lackschutz von Diamond Protect

Der Diamond Protect Lackschutz bringt einige interessante Eigenschaften mit sich. Diese sind:

Der Selbstreinigungseffekt durch die Nano-Beschichtung:

Nano-Beschichtungen sind so glatt, dass Staub, Öle und Insekten kaum eine Chance haben, sich auf der Beschichtung festzusetzen – in der Fachsprache bezeichnet man diese schmutzabweisende Eigenschaft als „super phobisch“.Das bedeutet zum Beispiel, dass die oft nur schwer vom Bremsstaub zu reinigenden Felgen viel länger sauber bleiben. Wenn sie doch einmal schmutzig werden, sehen sie nach einer raschen Reinigung mit einem weichen Tuch im Handumdrehen wieder perfekt aus.

Das Gleiche gilt auch für den Lack selbst. Insekten müssen nicht mehr mit Insektenreinigern mühsam vom Lack gelöst werden. Und scharf wirkende Öle werden von der Nano-Schicht ebenfalls abgewehrt.

Die Beschichtung ist unsichtbar:

Man sieht nur den Glanz, nicht aber die Schicht. Das bedeutet, dass der Glanz von Perleffekt- und Metallic-Lackierungen auch nach dem Auftragen der Lackschutzschicht voll zur Geltung kommt – und das ohne Polieren.

Die Schutzwirkung hält lange vor:

Einmal aufgetragen hält der Schutz lange – bis zu 3 Monaten. Damit ist die Anwendung als sparsam und umweltfreundlich zu bewerten.

Glanz ohne Polieren:

Der aufgesprühte Diamond Protect Lackschutz glänzt gleich nach dem Trocknen.

Anleitung: Anwendung und Auftrag der Versiegelung – wie einfach ist es wirklich?

Die Anwendung des Diamond Protect Lackschutzes ist erstaunlich einfach. In nur drei Schritten legt sich der Nanofilm wie eine zweite Haut über die Felgen und den Lack:

  • aufsprühen
  • nachwischen
  • trocknen lassen

Nachdem man sein Fahrzeug vor der Anwendung von Diamond Protect Lackschutz gründlich gewaschen (Waschlotion darf weder Wachse noch Glanzmittel enthalten) hat, geht es ans Versiegeln. Dazu wird der Lackschutz gleichmäßig aufgesprüht.

Anschließend wischt man mit einem weichen Tuch nach, um den Schutzfilm optimal zu verteilen. Schon 10 Minuten später ist die Nano-Versiegelung abgetrocknet und das Fahrzeug geschützt. Der erforderliche Aufwand ist also minimal bei maximalem Schutz und Glanz.

Anwender über den DiamondProtect Lackschutz – Erfahrungen und Testberichte

Wir haben uns im Internet umgeschaut und sind dabei auf interessante Erfahrungsberichte und Kundenmeinungen über den Diamond Protect Lackschutz gestoßen. Wesentlicher Gesamteindruck zu dem Produkt ist, dass die Anwender von der Schutz- und Glanzwirkung beeindruckt waren.

Auch die einfache Anwendung des Produkts wurde gelobt, genauso wie die Bestellung, die mit wenigen Klicks erledigt ist. Der Versand und die Lieferung gaben ebenfalls keinerlei Anlass zu Beanstandungen.

Hier nun beispielhaft zwei aufschlussreiche Beiträge aus einem Forum:

„War letztens bei Sauwetter mit meinem neuen Range Rover auf der A 2 unterwegs – hatte schon echt Sorge, wie ich das Teil wieder so hinkriege wie im Showroom. Habe dann den kostenlosen Waschservice meines Händlers genutzt und dabei den Tipp mit dem Lackschutz von Diamond Protect bekommen. Ich bin wirklich total begeistert, wie einfach und perfekt ich immer wieder die verstaubten Felgen und den Lack von diesem guten Stück zum Glänzen bringe. – (offroadfreak84)

„Ich habe früher immer so billiges Zeugs für Lack und Felgen für meine Harley und die Enduro genommen – das bringt aber letztlich nichts für den Werterhalt. Habe von einem Kumpel dann den geilen Tipp mit dem Spray von Diamond Protect bekommen. Ich brauch jetzt echt nur noch mit einem weichen Tuch nach jeder Tour rüberzuwischen und die Maschine strahlt mit mir um die Wette.“ – (endurogirl)

Wo ist der Hightech Lackschutz erhältlich – Auch auf Amazon?

Der DiamondProtect Lackschutz ist auf der Webseite des Herstellers erhältlich. Bei einer Bestellung fallen hier keinerlei Versandkosten an. Darüber hinaus ist er auch auf über den offiziellen Händlershop auf Amazon zu finden.

Preisvergleich: Wieviel kostet der Diamond Protect Lackschutz und gibt es Angebote?

Der DiamondProtect Lackschutz ist nicht ganz billig. Um aber doch noch etwas an der Preisschraube drehen zu können, kann man sich gleich einen guten Jahresvorrat von 5 Packungen zulegen. Man bezahlt dann nämlich nur 3 Pakete und bekommt vom Hersteller 2 gratis dazu. Für die 5 Pakete zahlt man deshalb auch nur 119,85 Euro, statt 199,75 Euro.

Natürlich kann man auch das meistgekaufte Dreierpaket nehmen. Hier zahlt man aber auch nur 2 Teile, weil man ein Exemplar DiamondProtect Lackschutz gratis obendrauf bekommt. Das sind also 79,80 Euro.

Wer lieber erstmal nur ein Paket kaufen möchte, zahlt hingegen 34,95 Euro. Damit ist das Auto volle 3 Monate geschützt, für ein Bike reicht das Paket locker 1 Jahr.

Bewertung und Fazit: Diamond Protect Lackschutz effektiv und einfach anzuwenden?

Der Dreck geht ab, aber der Glanz bleibt – das verspricht der Hersteller sinngemäß. Und in der Realität bestätigt sich diese Behauptung tatsächlich. Hinzu kommt, dass die Anwendung dieses langlebigen Lackschutzes erstaunlich einfach ist, denn er muss nur aufgesprüht und abgewischt werden.

Aus diesen Gründen können wir für den Diamond Protect Lackschutz eine klare Empfehlung aussprechen. Insbesondere derjenige, der Freude an strahlend glänzendem Lack hat und am Werterhalt seines Fahrzeuges interessiert ist, macht hier keinen schlechten Griff.